Mittwoch, 22. Oktober 2014

Blog meets Blog - Heute: Atelier Waldfee

Hallo Ihr Lieben!

Heute geht es nun weiter mit...





Und ich freue mich euch das Interview mit der lieben Sylvia vom 


zeigen zu dürfen. 

Seit gut einem Jahr gibt es Sylvias Blog und welche Erfahrungen sie in dieser Zeit gesammelt hat, teilt sie heute gern mit euch... Auf geht's! :)


Wer bist du? Stelle dich und deinen Blog vor:

Mein Name ist Sylvia, ich bin 29 Jahre alt und lebe in Heinsberg.
Vor 4 Jahren habe ich das Nähen für mich entdeckt und seitdem bin ich süchtig nach Stoff und hänge an der (Näh)nadel.

Auf meinem Blog schreibe ich über das Nähen, DIY-Ideen, Tutorials und Dekorationen.



Wieso bloggst du (über's Nähen)?

Weil es mir sehr viel Spaß macht.
Ich lese selber super gerne auf anderen Näh-Blogs und ich wollte auch meine Nähideen mit anderen teilen.

Wie bist Du auf den Namen Deines Blogs gekommen?

Über den passenden Namen habe ich lange nachgedacht. Viele Wunschnamen sind schon vergeben und ich wollte doch etwas individuelles.
Ich habe dann die Herkunft meines Namens gegoogelt und heraus kam folgendes:
Der Name kommt aus dem Lateinischen, wo silva Wald bedeutet. Daher wird die Bedeutung von Silvia/Sylvia oft als Königin des Waldes oder Herrin des Waldes angegeben
Ich habe mich dann ganz einfach für Atelier Waldfee entschieden.

Welche Nähmaschine nutzt du? Wo nähst du?

Ich nähe mit der W6 N3300 exklusive. Mittlerweile habe ich mir mein eigenes Nähzimmer eingerichtet.

Hand aufs Herz: Wie viele Meter Stoff lagern bei Dir zuhause?

Ähhhmm gute Frage, ehrlich gesagt habe ich keine Ahnung.
Meine Stoffe lagern in mittlerweile total überfüllte Plastikkisten.
Also ich schätze es werden schon so 100m sein, wenn nicht noch mehr.

An welchem Stoffmotiv kannst du nicht vorbeigehen, ohne den Stoff zu kaufen (Eulen, Vögel, ...)?

Ich habe eine Schwäche für Katzen und Stoffe mit Amerikamotiven.

Hast du ein Streichelstöffchen, das du dich nicht traust anzuschneiden?

Ja, da habe ich so einige von. Es sind eigentlich immer Cordstoffe.

Machst du am liebsten Fotos draußen, dekorierst du extra für dein Fotoshooting oder bevorzugst du einen neutralen Hintergrund?

Ich nehme bisher immer einen neutralen grauen Hintergrund.
Aber ich liebäugel ja mit einer professionellen Fotobox.

Welche Software, Internetseiten nutzt du zum Bearbeiten deiner Fotos?

Ich mache die Fotos immer mit meinem Smartphone und habe die App Pixlr Express.

Ab und zu arbeite ich auch mit Picmonkey. 

Deine drei...:
  • liebsten Freebooks
    Susie von Pattydoo
    Handysitzsack von creat.ING
    Schnabelinabag von Schnabelina
  • liebsten Schnittmuster
    Leseknochen
    Meine Kosmetiktasche Priscilla
    Long Beanie von Hamburger Liebe

Was war das ärgerlichste, blödeste, was dir beim Nähen mal passiert ist und was hast du daraus gelernt?

Motivstoffe habe ich falsch rum vernäht.
Da habe ich mir geschworen, wenn ich keine Lust zum Nähen habe, lasse ich es auch bleiben. Mal eben schnell schnell nähen geht eben nicht.

Last but not least:

Welches deiner selbstgenähten Werke ist dein absolutes Lieblingsstück?

Mein absolutes Lieblingsstück ist meine selbst entworfene Kosmetiktasche „Priscilla“.
Dazu habe ich auch eine DIY-Anleitung geschrieben.


Beim Durchstöbern des Atelier Waldfee sind mir noch so tolle Dinge aufgefallen. Die liebe Sylvia näht nicht nur, sondern zeigt euch auch die entsprechenden Anleitungen dazu. Ein schönes Tutorial findet ihr unter vielen anderen zum Beispiel zu ihrer Kosmetiktasche "Priscilla" und diesem einzigartigem Briefbeschwerer ... 




Schaut gern beim Atelier Waldfee vorbei und lasst euch von den kreativen Ideen inspirieren! 

Liebe Sylvia, ich danke dir ganz herzlich für deine tollen Antworten. Einen Leser deines Blogs hast du auf jeden Fall dazugewonnen! 

Heute könnt Ihr Euch ebenfalls ein Interview von Chic Nici auf dem Blog von Katifees anschauen.

Morgen erfahrt Ihr dann auf dem Blog

verbirgt. 


Ich wünsche euch noch viel Spaß auf dieser tollen Entdeckungstour! 

Liebe Grüße

Marie
vom Mariechenkäfer
































Kommentare:

  1. huhu,schön dich kennen zu lernen :) einen schönen blog hast du :)

    lass gleich mal liebe grüße hier

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Kati!
    Vielen lieben Dank! Ich freue mich, dass du mich gefunden hast und hoffe es gefällt dir und du bleibst ein bisschen ;)
    Ich habe mich gleich mal auf deinem Blog Nähgeschichten umgeschaut und bin gespannt auf deine Werke :)
    Ganz liebe Grüße
    Marie

    AntwortenLöschen