Freitag, 27. Dezember 2013

Mein neues Lieblingsstück...

Hallo Ihr Lieben!

Nun ist es endlich soweit... ich präsentiere euch mein großartiges Weihnachtsgeschenk und damit auch mein neues Lieblingsstück im Haushalt:

Die Nähmaschine W6 N 5000: 


Ich habe sie mir vor ca. 4 Wochen bestellt und nach sage und schreibe 4 Tagen stand sie vor mir. Ich war völlig hin und weg. Am liebsten hätte ich sofort alle meine Stoffe gegriffen und drauf losgenäht was das Zeug hält... aber ich hatte doch mehr Respekt als ich dachte, denn bevor ich einfach so loslegen wollte/konnte, war es mir so wichtig erst einmal alle Funktionen dieses tollen Stückes ganz in Ruhe auszuprobieren. 



Also habe ich bis Abends gewartet - und der Nachwuchs lieb und artig im Bettchen lag... und dann ging es ab:
Als erstes wurde das Aufspulen des Unterfadens geübt, dann das Einfädeln mit der grandiosen Einfädelhilfe - ich kann nur sagen: Es ist ein Traum!!! Ich möchte nie wieder ohne Einfädelhilfe nähen ;) 
Auch den Unterfaden einzulegen ist ebenfalls kinderleicht! 



Hier einmal zum Vergleich meine alte Nähmaschine:



Sie hat schon einige Jahre auf dem Buckel. Da ich aber dennoch mehr mit meiner Maschine machen wollte, als diese hergibt, habe ich gesucht und gesucht - und verglichen natürlich auch. Schließlich hat mich das Preis-Leistungs-Verhältnis (und auch die 10 Jahre Garantie) der W6 einfach überzeugt. 

Hier nur mal ein paar kleine Eckdaten der Maschine: 
  • Eingebauter Nadeleinfädler; Schnelles, einfaches Einfädeln der Nadel
  • interner Maschinenspeicher ( zum Abspeichern individuell zusammengestellter Musterkombinationen)
  • 2 Schriftarten: Script und Gothic (kleine und große Buchstaben kombinierbar), Sonderzeichen und Zahlen
  • leise Arbeitsweise
  • 323 Nähprogramme
  • Einzelmuster- und Dauermusterauswahltaste
  • davon 13 Knopflöcher
  • Freihand Monogramme möglich, Stick- und Stopffuß im Zubehör enthalten
  • Lock-a-matic Stich (automatisches Vernähen am Anfang und am Ende)
  • Blindstiche
  • Nadelstopp oben/unten
  • Stopfprogramm
  • Patchen
  • Quilten, Freihandquilten
  • Antik-, Nostalgiestiche
  • Große Nutzstichauswahl
  • Dekorationsstiche
  • Satinstiche
  • Knopfannähprogramm
  • Nähen mit der Zwillingsnadel
  • Nähen ohne Fußanlasser möglich
  • Automatische Fadenspannung
  • LED-Ausleuchtung des Nähbereichs
  • Vernähtaste
  • Nähgeschwindigkeit stufenlos regelbar
  • Freiarm
  • Touchscreen (LCD) Bildschirm
  • elektrische Fadenschere
  • Versenkbarer Transporteur

Ich muss zugeben, dass ich gerade am Anfang eher skeptisch hinsichtlich der Power dieser Maschine war. Jeder der mal mit einer etwas älteren Maschine gearbeitet hat, weiß was ich meine, wenn diese echt "Wums" haben. Da braucht man sich keine Sorgen machen, ob die Maschine auch mal 6 oder mehr Stofflagen schafft. Hier sah das ganze schon etwas anders aus, denn die Maschine lässt nicht vermuten, dass ordentlich Power hinter steckt. Ich wurde abermals eines besseren belehrt. Problemlos schiebt sich dieses Traummaschinchen über mehrere Stofflagen hinweg. Meine größten Bedenken waren also aus dem Weg geräumt :) puhhh... 

Die über 300 verschiedenen Stiche habe ich noch nicht einmal ansatzweise alle ausprobiert. Aber ich freue mich jetzt schon darauf in den nächsten Monaten, ach was sage ich - Jahren alle nach und nach zu verwenden :)




Faszinierend - gerade für mich, die eine wirklich laute Maschine gewöhnt war, ist die leise Arbeitsweise. Nun habe ich kein schlechtes Gewissen mehr, wenn ich abends nähe :) 

Auch das Freihandsticken - ja, auch das kann diese W6! - wird mir wohl viel Freude bereiten. Kinderkleidung und die Taschen, die ich so gern nähe, werden wohl noch individueller gestaltet werden. Natürlich muss ich hierfür noch üben, üben, üben.... Hier seht ihr mal meinen ersten Versuch...



Die voreingestellten Buchstaben habe ich bereits ausprobiert. Den Post dazu findet ihr hier ("Rettung Naht... Achtung - Wortspiel :D"). Und ich bin ein riesen Fan von indivualisierter Kleidung etc. also wird diese Funktion wohl sehr viel von mir künftig genutzt werden :) 

Wie Ihr seht, bin ich hin und weg von meiner neuen Maschine und hoffe euch in Zukunft noch mehr schöne Taschen und ja - wohl auch - Kinderkleidung zu zeigen. Natürlich kann ich euch in diesem Post nicht all die Funktionen und großartigen Dinge zeigen, die die W6 N 5000 hergibt. Daher hoffe ich, euch in meinen künftigen Posts immer mal wieder neue Dinge zeigen zu können, die ich hier und da mal ausprobiert habe.... 

Wer noch mehr Informationen zur W 6 N 5000 haben möchte, hier gern der Link zur Herstellerseite

In den nächsten Tagen werde ich euch zeigen, was der Weihnachtsmann alles genäht hat.... 

Vielen Dank für Eure Aufmerksamkeit und bis zur nächsten Vorstellung 

Der ganz begeisterte Mariechenkäfer :) 

Kommentare:

  1. Was für ein schönes Maschinchen du da hast,das ist ja wirklich toll...da kann man fast neidisch werden ;-)
    Das mit dem Freihandsticken muss ich auch mal üben, irgendwie geht das bei mir nicht...bei dir ist das schonmal super
    L.G. Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Jutta, für dein Kompliment :) Ich war ganz begeistert von dem Reisvlies, das ich zum Sticken verwendet habe - damit funktioniert das wirklich gut. Hast du es damit schon einmal ausprobiert?
      Liebe Grüße
      Marie

      Löschen